Selbstverteidigung für Frauen


Selbstverteidigung für Frauen

 

Um den Einsatz von Pfefferspray zu trainieren, ist immer ein Selbstverteidigungskurs ratsam. Nicht nur für Frauen, sondern für jeden!

 

female-israeli-soldier

A female Israeli soldier walks along the beach with her assault rifle, after the army recommended troops carry weapons with them at all times, Ein Fashka, the Dead Sea, Israel, Sept 1989 –

Was ist bei der Selbstverteidigung wichtig:

 

  Sicheres Auftreten: mit Herz 🙂

  Entschlossenes Handeln

  Einsatz des richtigen Hilfsmittels (Regenschirm, Abwehrstock, Pfefferspray)

  Vor dem möglichen Angriff: Aufmerksam sein! Phasen sind: VOR, WÄHREND und NACH dem Angriff!

  Selbstverteidigung heisst auch einem möglichen, erkannten Angriff vorher ausweichen! Die beste Selbstverteidigung ist eine vermiedener Angriff!

 Der Weg raus: Vor dem Angriff schon vorher(!) geistig den Ausweg blitzschnell gedanklich durchgehen. Wo geht es hier raus?! Erst Abwehr, dann erfolgreich weit weglaufen! Aber wirksam weglaufen, nicht in eine Sackgasse etc.

 Nicht nach erfolgter Angriffsabwehr dumm am Überfallort herumstehen, niemals den Angreifer verbal erniedrigen, keine Diskussionen mit Zeugen, Zuschauern, kein Warten auf Hilfe oder Polizei. sondern weglaufen!!! Es kann sehr gut sein, dass die Zeugen die Kumpels der Angreifer sind, es kann sein dass gleich noch mehr Kollegen der Angreifer kommen. Deshalb weit weglaufen und eine grosse Distanz zwischen sich und den Angreifern bringen!